cavino genossenschaft
import & handel
von wein & olivenöl
bahnhofstrasse 1
ch-8712 stäfa
vino@cavino.ch

VENDIMIARIO TRADITION 2007

Ribera del Ornia, La Baneza,Prieto Picudo 100%

tiefes Kirschrot mit purpur Reflexen. In der Nase schwarze Fruchtnoten, mineralisch mit Nuancen von Tabak, Nuss und orientalischen Gewürzen. Seidig sanft, fruchtig mit angenehm weichen Tanninen und rundem Finish. Die malolaktische Gärung und ein 14monatiger Ausbau erfolgte in Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche. Die Charakteristik der im Gebiet Kastilien León angebauten Rebsorte Prieto Picudo ist spannend. Der Proport zwischen Frucht und Schalen ist sehr harmonisch was einen hohen Gehalt an Aromen, Taninen und Farbstoffen mit sich bringt. > 2022

Produzent: Delornia

Ribera del Ornia Der Nordwesten von Spanien ist die Heimat der autochtonen Traubensorte Prieto Picudo, einer extrem aromatischen Beere die hauptschlich in der Region um Leon angebaut wird. Wer schon zu Fuss nach Santiago pilgerte, hat sie vielleicht lieben gelernt. Am Camino de Monte Viejo in La Baneza bei Leon liegt die Kellerei Ribera del Ornia von Alonso Pradera. Auf 14ha widmet sich Alonso vorab dieser kontrovers beurteilten, uralten Sorte aus der Zeit vor der Reblaus-Katastrophe. In keiner DO ausser der DO Tierra de Leon ist diese Sorte zugelassen. Die moderne, kleine aber sehr funktional eingerichtete Bodega liegt mitten im flachen Nowhere nahe des nordstlichsten Zipfels von Portugal. Das Klima hier im Norden ist extrem rauh, sehr kalte, windige Winter und sehr heisse, staubige Sommer. Karge Kreidebden auf ber 700 Meter ber Mehr und dieses Kontinentalklima ist was Prieto Picudo liebt. Die Ernte der jungen Reben wird in Inox-Tanks zu herrlich frisch-fruchtigen Rotweinen ausgebaut, die Methusalem unter den Rebstcken liefern die Elexiere fr die Selection Vendimiario. Aloso Pradera versteht es kompakte, elegante Weine zu keltern. Selbst der einfache Joven begeistert die Internationale Weinspucker-Scene, der Guia Penin, diverse Fachjournale, der IWC und Onkel Parker sind sich einig, da kann man trotz unbekannter Traube und noch unbekanntere Region viel, sehr viel Punkten.