cavino genossenschaft
import & handel
von wein & olivenöl
bahnhofstrasse 1
ch-8712 stäfa
vino@cavino.ch

LA CAPELLA BLANC 2019

La Chapelle Saint-Mathieu, Aniane, Jean Emmanuel Parce,Rousanne, Grenache blanc (bio conversion)

helles plattgold, in der Nase wrzig, Reinclaudes. Im Gaumen komplex, dicht uns langanhaltend. Ein wunderbarer nature wine aus den Rebparzellen in der Nhe der engen Schlucht des Herault. Die Region die von ein paar eingeschworenen Biowinzer als spannende Region fr hochqualitative, Bioweine urbar gemacht wurde, ist umgeben von nichts als unberhrter, wilder Natur. Jean Emmanuel Parce kommt nun mit den allerersten Weinen der Ernte 2019, die er in der Rectorie in Banjuls vinifiziert, der berhmten Kellerei seines Vaters. Ab 2021 steht dann die eigene kleine Kellerei im Herault.>2026+

Produzent: Chapelle

La Chapelle Saint-Mathieu Jean Emmanuel Parce macht sein Traum vom eigenen Weingut wahr. In Aniane, das aus sdlichen Ausgang der Schlucht des Herault liegt, ist er mit einer fast jungfrulichen Parzelle auf der alte Pflanzrechte bestanden, fndig geworden. Sein Ziel: auf den nicht durch frhere Landwirtschaft kontaminierten Bden will Jean Emmanuel biologische Naturweine produzieren, die ohne Additive an den wilden Hefen vergoren werden. 2019 konnte er das erste Mal Ernten, noch existiert kein eigener Keller, die ersten beiden Jahrgnge wurden in Banyuls, im Stammbetrieb von ihm und Bruder Emilio gekeltert. Der Weg mit den Trauben bis an die Cte Vermeils ist lang. Aber derzeit berzeugen die Vorteile. Noch existiert die eigene Domaine nur im Kopf, Lizenzen, Exportbewilligung, MwSt, alles ist noch neu und unbekannt, als Knstler und bekannter Musiker sind diese Dinger nicht die, die einem als erstes durch den Kopf schwirren, nein diese Probleme brummen und hindern einem am kreativen und exaktem arbeiten. Die 21er Ernte wird dann aber im eignen Keller, auf der Parzelle gekeltert werden. Die Weine von La Chapelle berzeugen durch ihre Reichhaltigkeit an Aromatik die vor allem im Weissen beeindruckende, neue Dfte verursacht durch die Blten von einer wildromantischen Botanik. Diese Weine sind Terroir pur, bio, bio aber noch in administrativer Umstellung. Natur pur gibt es leider nicht, Natur pur kann man nicht Zertifizieren.