cavino genossenschaft
import & handel
von wein & olivenöl
bahnhofstrasse 1
ch-8712 stäfa
vino@cavino.ch

LA MADONNE, DOMAINE DE GRESSAC MMV

Domaine de Gressac, Verfeuil,Syrah, Grenache (bio)

Einmal mehr hat die steinerne Madonne diese Rebparzelle gesegnet, allerdings mit viel zuwenig Ertrag, nur knapp die Hälfte des Vorjahres konnte im regenlosen 2005 am 23. September geerntet werden. Als Mikroproduzenten haben sich die Forbes von der Bürokratie verabschiedet und keltern fortan nur noch Tischweine. In dieser Kategorie sind sie freier und können ihre Bio-Weine schwefelfrei auf den Markt bringen, ohne in der AOC-Qualitätskontrolle deklassiert zu werden. 24 Monate Ausbau in Barriques. Rubinrot, Noten von schwarzen Baumfrüchten, Beeren, im Gaumen Kirschen, Mandeln, Vanille und etwas Marzipan - lang und warm, bio Extraklasse >2022

Produzent: Gressac

Domaine de Gressac, Verfeuil Die Domaine de Gressac liegt in Tal der Cze, sdlich der Ardche und wird seit 1970 biologisch bewirtschaftet. Lydia und Robert Forbes haben das 10ha grosse, leicht in die Jahre gekommene Gut im Jahre 2000 von Lucien Bondurand bernommen um es komplett zu rekonstruieren. Sie haben das immense Potential dieser wenig bekannten, kleinen Region erkannt. Klimatisch profitiert die Cze vom heissen, mediterranen Klima des unteren Rhonetals, jedoch sind die Nchte durch die khlen Winde der Cevennen geprgt, die fr Eleganz und Sure in den Weinen sorgen. Verantwortlich fr die Weine ist Jean-Michel Rieux. Dank 37 Jahren Bioanbau ist das Terroir von Gressac heute in sensationell gesundem Zustand. Die Bden werden regelmssig mit Traubenkern-Kompost und Grndngungen aus lokalen Krutern und Grsern angereichert. So bleiben die Reben weitestgehend gegen Krankheiten geschtzt. Die notwendigen Spritzungen gegen falschen und echten Mehltau mit Kupfersalz und Trockenschwefel wurden auf ein absolutes Minimum reduziert. Dadurch ist die Vielfalt der Insekten in den Reben gross, Schdlinge werden in Schach gehalten. Angebaut werden Grenache, Syrah, Mourvedre, Clairette, Roussanne und Bourboulenc. Geernet wird weniger als 30hl/ha. In der Vinifikation wird absolut auf Schwefel verzichtet. Die Weine werden weder aufgezuckert noch gesuert, konsequent werden keine Grhilfen, Kunsthefen oder Enzyme sowie andere physische oder chemische Wundertricks angewandt. Die Weine sollen ihr Terroir wiederspiegeln, sie werden weder assembliert, noch koloriert oder gefiltert. Die Weine der Domaine de Gressac sind bio pur vom Feinsten.